KONTAKTDATEN


borrek design UG
(haftungsbeschränkt)
+ Co. KG
Huder Straße 1a
27777 Ganderkesee
Ortsteil Bookholzberg
Deutschland

Tel.: 04223 708700
Fax: 04223 708704

eMail: info@borrek-design.de

Zum Kontaktformular
 

BÜROZEITEN


Montag bis Freitag
von 8:00 bis 16:00 Uhr

Termine außerhalb unserer Geschäftszeiten nach voriger Vereinbarung möglich.
 

WEBCAM


Zur Webcam

PRESSEBERICHTE

Borrek Design installiert erste Webcam in der Ortsmitte Bookholzberg
Delmenhorster Kreisblatt, 09.08.2006

Bookholzberger Trecker rollen live und in Farbe durchs Internet
Borrek Design installiert erste Webcam in der Ortsmitte Bookholzberg

Wetterlage und Verkehrssituation in ihrer Ortsmitte können Bookholzberger neuerdings vom heimischen Schreibtisch oder aus der Ferne überprüfen. Wenige Sekunden zeitverzögert sendet eine Kamera im „24-Stunden-Dauerbetrieb“ Bilder von der Kreuzung Stedinger Straße/ Huder Straße über das Internet in alle Welt. Zu verdanken ist dies dem Unternehmen Borrek Design, das damit laut Firmenchef Peter Borrek auf die „vielseitigen Einsatzmöglichkeiten“ von Webcams hinweisen will. Bookholzbergs erste Online-Kamera hält im Unterschied zu vielen anderen Webcams keine Standbilder fest. Sie zeigt bewegt, je nach Übertragungsgeschwindigkeit leicht ruckelig, wie Fußgänger über die viel befahrene Kreuzung laufen oder Trecker um die Kurve rollen. „Eine höhere Auflösung wäre möglich“, erklärt Borrek, „aber aus Datenschutzgründen sollen Gesichter und Auto-Kennzeichen nicht erkennbar sein“. Auch aufgezeichnet wird das Gefilmte aus rechtlichen Gründen nicht.

Erst zum 1. Mai war das fünfköpfige Team von Borrek Design von der Delmenhorster Nordwolle in den Bookholzberger Ortskern umgezogen. Von hier aus bietet es seine „ganzheitlichen Marketing-Konzeptionen“ vom Prospekt über den Messe- bis zum Internetauftritt an. „Wir entwerfen nicht nur Internetseiten, sondern betreiben sie über eigene Server“, sagt Borrek. Gepflegt werden diese, wie die Kamera, von Netzwerkbetreuer Oliver Ziencz. Die Webcam-Technik sei inzwischen erschwinglich und gut geeignet, Internetseiten von Firmen oder Kommunen lebendig zu gestalten, erläutert Peter Borrek. Erste positive Reaktionen auf die Neuerung hat er bereits erhalten. „Wenn ich hinten im Büro bin und vorne auf der Straße brummt etwas, schaue ich auch selbst mal rein“, fügt er hinzu.

Quelle: Delmenhorster Kreisblatt

Zurück zur Übersicht